Startseite 2018-04-11T07:10:09+00:00

AKTUELLES

Erntezeit

Weitere aktuelle Meldungen

Foto: Peter Bergmann

NATUR ERFAHREN, LERNEN ERLEBEN.

SCHULBIOLOGISCHES ZENTRUM DER FREILUGA

NATUR ERFAHREN, LERNEN ERLEBEN.

SCHULBIOLOGISCHES ZENTRUM DER FREILUGA

AKTUELLES

Erntezeit

Weitere aktuelle Meldungen

Die FREILUGA

Inspiriert von den Ideen der Reformpädagogik und der Gartenschulbewegung entstanden in den 1920er Jahren vielerorts Freiluftschulen. Die 1925 gegründete Freiluft- und Gartenarbeitsschule der Stadt Köln (Freiluga) wurde 1931 auf dem 2. Internationalen Kongress der Freiluftschulen in Brüssel als eine der schönsten und größten Anlagen dieser Art in Deutschland bezeichnet. Heute ist sie mit 92 Jahren vermutlich die einzige – auch in ihrer Funktion und Bestimmung erhaltene – Anlage aus dieser Zeit in Deutschland.

Mehr über die Geschichte der FREILUGA erfahren

Das schulbiologische Zentrum der FREILUGA

Das Schulbiologische Zentrum mit zwei gut ausgestatteten Kursräumen und den angrenzenden Nutz- und Schaugärten sowie Hühner- und Kaninchengehegen ermöglicht den Schülerinnen und Schülern Einblicke in Themenfelder wie Biodiversität, Gärtnern, Vollwerternährung, Natur- und Klimaschutz, artgerechte Haltung von Nutztieren, Ökologie der Pflanzen und Tiere und vieles mehr.

Die Themen werden individuell abgesprochen – neue Themenwünsche werden ebenfalls gerne entgegen genommen.

Mehr über unsere Themen erfahren
Das schulbiologische Zentrum der Freiluga

Bei der Entwicklung der bestehenden Programme wurden folgende Kriterien zugrunde gelegt:

Alleinstellungsaspekt

Betonung dessen, was die Freiluga besonders macht und was nur eingeschränkt oder gar nicht im Klassenraum oder auf dem Schulgelände erfahrbar ist (Grünanlage mit Erntegarten, Waldflächen, Teiche, Nutztiere vor Ort, zwei gut ausgestattete Kursräume).

Primärerfahrungs-Aspekt

Wir möchten bewusst einen Gegenpol zur fortschreitenden Technisierung in der Lebenswelt setzen und möglichst viele Sinne aktivieren. Hier soll beobachtet, aber auch geschmeckt, gefühlt, gelauscht und gerochen werden.

Currikularer Aspekt

Einbindungsmöglichkeiten in die Lehrpläne der verschiedenen Schulstufen bieten die Grundlage, damit Sie den Besuch im schulbiologischen Zentrum bestmöglich in Ihre Unterrichtseinheit integrieren können.

Fachlicher Aspekt

Betonung dessen, was wir Biologielehrer vor Ort in langjähriger Erfahrung in der Umweltbildung weitergeben können („Expertenwissen“).

Neuigkeiten aus dem schulbiologischen Zentrum der FREILUGA

Aktuelle Meldungen, Termine und News

Weitere Neuigkeiten aus dem schulbiologischen Zentrum der FREILUGA gibt es auf unserer Seite AKTUELLES.

AKTUELLES

Haben Sie weitere Fragen zum schulbiologischen Zentrum? Wit helfen gerne:

Kontakt